Bridge Regeln Einfach


Reviewed by:
Rating:
5
On 01.09.2020
Last modified:01.09.2020

Summary:

Гnderungen und ErgГnzungen der Regeln Гber diese informiert sind; der Betreiber behГlt sich das Recht vor, Freispiele und viele weitere tolle Preise zu gewinnen. ВCome as you areв - Es gibt schlichtweg keine Kleiderordnung im Kings Casino! Also, um Geld zu spielen.

Bridge Regeln Einfach

Die Regeln des Bridge sind gar nicht so kompliziert. Mit unserer Anleitung können Sie innerhalb weniger Minuten die Grundzüge des Spiels lernen! Mit Pik als Trumpffarbe stehen die Chancen also in der Regel besser, den Kontrakt zu (In unseren Bridge-Crashkursen zeigen wir euch in Kurzform ein sehr. Rubberbridge ist die einfache Form von Kontraktbridge; es wird von vier Spielern gespielt. Informelle Bridge-Spiele, die lediglich der Unterhaltung dienen, werden​.

Wie spielt man Bridge?

Die Regeln des Bridge sind gar nicht so kompliziert. Mit unserer Anleitung können Sie innerhalb weniger Minuten die Grundzüge des Spiels lernen! Mit Pik als Trumpffarbe stehen die Chancen also in der Regel besser, den Kontrakt zu (In unseren Bridge-Crashkursen zeigen wir euch in Kurzform ein sehr. Bridge Regeln einfach erklärt. Unzählige Zeitungen haben täglich Bridge Kolumnen und es gibt mehr Bücher über Bridge als über jedes andere Spiel.

Bridge Regeln Einfach Unser Bridge Ratgeber bringt Ihnen die Geschichte des Spiels und vieles Weitere näher. Video

Schnapsen (Kartenspiel für zwei Personen, Anleitung)

Bridge Regeln Einfach Das ist dann die Stufe eins. Somit erhält jeder Spieler 13 Karten auf seine Hand. Mindestens sieben muss die angegebene Stichzahl betragen. If you want to Paydirt Football Game more about these bridge terms, please visit our bridge glossary or go Rezeptbuch Minecraft our how to play bridge tutorial in our app. Bridge Anleitung und Regeln Bei Bridge handelt es sich um ein Stichspiel und wird in zweier Teams gespielt mit insgesamt vier Personen. Das Team wird aus den sich gegenübersitzenden Personen gebildet. Online Bridgespiel. Spielen Sie Bridge, ganz einfach sofort und kostenlos. Keine Downloads, keine Anmeldeverpflichtung. Sie spielen mit Robotern, die nicht nur ihre künstliche Intelligenz benutzen, sondern auch millionenfache menschlichen Entscheidungen, die zuvor von echten Spielern getroffen wurden. Bei Denk. Vielen Dank für Ihre Unterstützung: jfmusiclessons.com Bridge (Kartenspiel) Bridge (speziell Kontrakt-Bridge) ist ein Kartenspiel für vier jfmusiclessons.com z. Wie funktioniert Bridge eigentlich? Wir erklären Ihren die Regeln einfach und verständlich. Viele Spieler wollen lernen, wie Bridge genau funktioniert, aber trauen sich dann doch nicht ganz ran. Doch das können wir ändern! Bridge ist gar nicht so schwer und sogar leicht zugänglich, wenn man sich ein wenig bemüht. Bridge trips are therefore a great way to learn to play bridge or just to improve. Jérôme Rombaut, world bridge runner-up in and member of the Funbridge Team, organises bridge teaching trips every year in which he gives bridge lessons on specific topics. In einem Paar wird derjenige, der die Hand spielt, "Alleinspieler" genannt, weil diese Person zuerst die "Trumpffarbe" angesagt hat, oder festgelegt hat, dass die Hand ohne eine Trumpffarbe gespielt wird, was "Sans Atout" genannt wird. Der "Dummy" ist der Partner des Alleinspielers. Er legt seine Karten offen auf den Tisch, sobald die "Reizung". Anstatt einfach zu bestrafen, wird der Schiedsrichter die Hand möglichst bis zu Ende spielen lassen und dann prüfen, ob die nicht-schuldige Seite geschädigt wurde. Kurz gesagt, der Schiedsrichter hat wesentlich mehr Verantwortung und muss in der Lage sein, die Hand korrekt zu beurteilen. 6/11/ · Hier finden Sie Spielregeln und Spielanleitungen für über Spiele. Wenn Sie eine Anleitung verloren oder verlegt haben können Sie diese für Gesellschaftsspiele, den Sport oder für die Freizeit hier kostenlos herunterladen.4/5(1).

Bridge wird nicht nur als Rubberbridge im privaten Kreis, sondern häufig in Form von Turnieren gespielt.

Bei einem Turnier werden die gleichen Austeilungen an mehreren Tischen von verschiedenen Spielern gespielt. Sieger wird der Teilnehmer, der mit seinen Karten bessere Ergebnisse erzielt als andere Spieler mit den gleichen Karten, nicht der Spieler, der die stärksten Karten erhält.

Dadurch ist der Einfluss des Kartenglücks stark reduziert. Bridge wird deshalb, ähnlich wie Schach und Go , als Sport ausgeübt.

Die Bezeichnung Kreuz für Treff ist beim Bridge nicht üblich. Die Farben bilden in dieser Reihenfolge eine Rangordnung, also mit Pik als höchster und Treff als niedrigster Farbe; diese Rangordnung wird beim Reizen wichtig.

Jede Farbe hat 13 Karten in der Reihenfolge:. Die Partnerschaften sind entweder fix oder werden vorher durch ein Losverfahren gebildet bei Privatrunden, sehr unüblich bei Turnieren.

Die Spieler in einer Partnerschaft nehmen gegenüber am Tisch Platz. Der Teiler lässt die Karten vom linken Gegner mischen und vom rechten Gegner abheben.

Beim nächsten Spiel hat der Spieler links vom Teiler diese Aufgabe. Hier wird festgelegt:. Ein Spieler kann entweder.

Ein Gebot nach Kontra oder Rekontra hebt letzteres auf. In diesem Fall bekommt der vierte Spieler noch die Möglichkeit, ein Gebot abzugeben. Sollte er ebenfalls passen, werden die Karten neu geteilt gilt nicht bei Turnieren.

Die Trumpffarbe oder ob es eine solche gibt und die Anzahl der mindestens zu gewinnenden Stiche wird durch das letzte Gebot, den Kontrakt, bestimmt.

Wer ein Gebot abgibt, verpflichtet sich immer mehr als die Hälfte der Stiche zu machen, also mehr als sechs von den dreizehn möglichen.

Einzelne Gebote können ausgelassen werden. Auf ein Gebot kann immer nur ein höherwertiges Gebot folgen. Höherwertig bedeutet, dass eine höhere Stichzahl versprochen wird oder eine höhere Farbe mit gleicher Stichzahl.

Gibt ein Spieler z. Reizen hat daher den Charakter einer Auktion. Grundsätzliches Ziel der Reizung ist es in einer geeigneten Farbe möglichst genau die Anzahl der erzielbaren Stiche anzusagen.

Ein Paar sollte keinesfalls mehr Stiche ansagen als es dann tatsächlich macht, in einem gewissen Rahmen aber auch nicht zu wenig dem Paar entgehen sonst möglicherweise Boni, siehe Abrechnung.

Unter Umständen kann es für ein Paar allerdings günstig sein, einen Kontrakt anzusagen den es nicht erfüllen kann — ein Opfergebot.

Um dieses Ziel zu erreichen, tauschen die Spieler mittels der Ansagen Informationen über ihr Blatt aus. Die Information beinhaltet normalerweise die Anzahl der Karten in einer oder mehreren Farben und die Stärke des Blatts.

Die genaue Bedeutung einer Ansage ist abhängig von den zuvor abgegebenen Ansagen. Eine systematische Zusammenfassung derartiger Partnerschaftsvereinbarungen wird Bietsystem genannt.

Es kommt oft vor, dass eine Partei nicht in die Reizung eingreift, sondern stets passt; man spricht in einem solchen Fall von einer ungestörten Reizung.

Wenn beide Seiten reizen, dann bezeichnet man dies als kompetitive Reizung. Die Gebote der Partei, die nicht eröffnet hat, werden Gegenreizung genannt.

Die Bedeutung der Ansagen der Gegenreizung unterscheiden sich deutlich von der Bedeutung bei der Reizung der Eröffnungspartei.

Ursprünglich wurden alle Ansagen beim Reizen mündlich abgegeben. Dies wird heute nur mehr beim Spiel im privaten Umfeld gemacht, bei Turnieren werden Bidding-Boxen verwendet.

Wenn er an der Reihe ist, entnimmt der Spieler der Bidding-Box die Karte für die gewünschte Ansage und legt sie vor sich auf den Tisch.

In der vorigen Runde abgegebene Ansagen werden nicht entfernt, sondern mit der neuen Karte teilweise überdeckt, aber so, dass alle vorigen Ansagen sichtbar bleiben.

Die Spieler können so während der Reizung die Reihenfolge der einzelnen Ansagen nachvollziehen. Gibt ein Spieler eine künstliche Ansage oder eine Ansage mit einer unüblichen Bedeutung ab, muss der Partner dieses Spielers durch alertieren die Gegner über diesen Umstand informieren.

Spielt man ohne Bidding-Boxen klopft man ein paar Mal auf den Tisch. Die Gegner haben nun die Möglichkeit sich bei diesem Paar über die genaue Bedeutung der Ansage zu informieren.

Diese Regel ist bei Sprunggeboten von Bedeutung: Ein Spieler gibt ein Sprunggebot ab wenn er ein oder mehrere niedrigere Gebote in der gleichen Farbe auslässt.

Reizt ein Spieler z. Nach ca. Erst jetzt darf der nächste Spieler ansagen. Dadurch wird verhindert dass der Partner dieses nächsten Spielers unerlaubte Information aus einem möglichen Nachdenken erhält.

Nach dem Reizen erfolgt das Abspiel der Karten. Die Partei, die das letzte Gebot abgegeben hat, muss nun versuchen, zumindest entsprechend viele Stiche zu machen.

Im Diagramm ist Pik Trumpf. Es wird im Uhrzeigersinn gespielt. Jeder der anderen drei Spieler muss, wenn möglich, eine Karte derselben Farbe spielen, die der erste Spieler ausgespielt hat.

Ein Spieler, der keine Karte in der geforderten Farbe hat, kann eine beliebige Karte spielen. Ein Stich besteht aus vier Karten, eine Karte von jedem Spieler, und wird durch den höchsten Trumpf in ihm gewonnen.

Wenn Sans Atout gespielt wurde, wird der Stich durch die höchste Karte der ausgespielten Farbe gewonnen. Der Gewinner eines Stichs spielt zum nächsten Stich aus und kann eine beliebige Karte ausspielen.

Jeder vollständige Stich wird eingesammelt und verdeckt abgelegt. Sie können jedoch darum bitten, sich die Karten ansehen zu können und fragen, welcher Spieler welche Karte gespielt hat, bis Sie oder Ihr Partner zum nächsten Stich spielen.

Die gewonnenen Stiche werden ordentlich vor einem Mitglied des Teams angeordnet, das den Stich gewonnen hat, sodass sie leicht gezählt werden können.

Der Dummy ist nicht aktiv an dem Spiel dieser Hand beteiligt. Wenn der Dummy an der Reihe ist, muss der Alleinspieler sagen, welche der Karten des Dummys gespielt werden soll, und der Dummy spielt die Karte wie angewiesen vorausgesetzt, dies ist regelgerecht.

Der Dummy darf während des Spiels keine Ratschläge oder Kommentare geben. Wenn der Dummy einen Stich gewinnt, legt der Alleinspieler fest, welche Karte der Dummy für den nächsten Stich ausspielen soll.

Wenn der Alleinspieler in diesem Fall nur die Farbe angibt, muss der Dummy die rangniedrigste Karte dieser Farbe spielen. Es entspricht den Regeln und ist nicht ungewöhnlich, dass der Alleinspieler die Karten des Dummys selbst spielt, indem er diese aus dem Blatt des Dummys nimmt, anstatt sie zu nennen.

Dies ermöglicht dem Dummy, während des Spiels dieses Blatts den Tisch zu verlassen. Wie der Name sagt, wird Rubberbridge in Rubbers gespielt.

Ein Rubber ist gewonnen, wenn man bei zwei oder drei Vollspielen zwei Vollspiele gewinnt. Die Punktwertung wird auf einem Blatt Papier notiert, auf dem zwei Spalten gedruckt sind.

Weiter unten befindet sich eine horizontale Linie siehe das Beispiel. Die Punkte für gewonnene Kontrakte werden unterhalb der Linie notiert und zählen für den Gewinn eines Vollspiels.

Andere Punkte, wie Prämienpunkte für Stiche, die über die Stichzahl des Kontrakts hinausgehen Überstiche oder Strafpunkte für Stiche, die zur Erfüllung des Kontrakts fehlen Unterstiche , werden oberhalb dieser Linie notiert und zählen nicht für den Gewinn des Vollspiels.

Für einen gewonnenen Kontrakt sind die Punkte unterhalb der Linie für angesagte und gewonnene Stiche die über die Zahl 6 hinausgehen wie folgt:.

Wenn der Kontrakt kontriert wurde, werden die oben genannten Punkte verdoppelt. Wenn der Kontrakt kontriert und rekontriert wurde, werden die oben genannten Punkte vervierfacht.

Dies wird manchmal auch als "50 for the insult" "50 für die Beleidigung" bezeichnet. Für die Ansage und den Gewinn eines Schlemms erhält das Team des Alleinspielers oberhalb der Linie eine zusätzliche Prämie, abhängig von dessen Spielstand:.

Wenn das Team des Alleinspielers mehr Stiche als angesagt gewinnt, und diese nicht kontriert wurden, erhält es zusätzlich zu den Punkten für den Kontrakt unterhalb der Linie oberhalb der Linie für die Überstiche die gleichen Punkte wie für die angesagten Stiche, d.

Wenn der Kontrakt kontriert oder rekontriert wurde, ist die Prämie für die Überstiche nicht von der Trumpffarbe, sondern davon abhängig, ob das Team des Alleinspielers nicht in Gefahr oder in Gefahr war:.

Wenn das Team des Alleinspielers weniger Stiche als angesagt gewinnt, erhält keines der beiden Teams unterhalb der Linie Punkte.

Das gegnerische Team erhält jedoch Punkte oberhalb der Linie. Die Punkte des Teams des Alleinspielers sind davon abhängig, ob sie in Gefahr oder nicht in Gefahr waren und davon, ob der Kontrakt kontriert oder rekontriert wurde:.

Vier Honneurs in einem Blatt sind Punkte wert. Die Punkte für Honneurs müssen am Ende des Spiels in Anspruch genommen werden es wird angenommen, dass die Spieler sich an diese erinnern.

Da Honneurs keine besonderen Fähigkeiten voraussetzen, vereinbaren Spieler häufig, ohne Prämien für Honneurs zu spielen.

Ein Team, das unterhalb der Linie Punkte oder mehr erzielt, hat ein Vollspiel gewonnen. Unterhalb der Punkte wird eine neue Linie gezogen.

Die Punkte des gegnerischen Teams unterhalb der Linie werden nicht für das nächste Spiel gezählt — es startet von Null. Man beachte, dass man einen Kontrakt mit mindestens drei Sans Atout, vier Pik, vier Coeur, fünf Treff oder fünf Karo gewinnen muss, um ein Vollspiel zu gewinnen, wenn man von Null startet und es keine Kontrierung gibt.

Das Team, das als erstes zwei Vollspiele gewinnt, gewinnt den Rubber. Hierfür erhält es einen Bonus von Punkten, wenn es die beiden Vollspiele gegen Null gewonnen hat, oder Punkte, wenn es die beiden Vollspiele gegen ein Vollspiele der Gegner gewonnen hat.

Die Punkte der beiden Teams werden dann zusammen gezählt. Wenn um Geld gespielt wird, gewinnt das Team mit der höheren Punktzahl den Betrag, der dem Unterschied in Punkten zum Team mit der geringeren Punktzahl entspricht.

Wenn ein Spiel aus irgendwelchen Gründen mit einem nicht beendeten Rubber beendet wird, erhält ein Team, das ein Vollspiel gewonnen hat, Punkte, und ein Team, das Teilpunkte d.

Das Punkteblatt eines abgeschlossenen Rubbers kann wie das folgende Beispiel aussehen. Unterhalb der Punkte wird eine neue Linie gezogen, um den Beginn des neuen Spiels zu markieren.

Man beachte, dass die 90 Punkte bei Deal d Teil der vorangegangenen Partie sind, so dass die 40 Punkte unterhalb nicht zum Gewinn des Spiels führen.

In diesem Beispiel wurden die Punkte "oberhalb der Linie" geschrieben, indem unmittelbar oberhalb der Linie begonnen wurde und dies dann nach oben fortgesetzt wurde.

John Paton hat eine Folienpräsentation des Beispiels von oben erstellt. Vor diesen Änderungen betrug die Anzahl der Strafpunkte für kontrierte Unterstiche, nicht in Gefahr, für den ersten Unterstich und für alle weiteren Unterstiche und zweimal so viel im Fall von rekontrierten Kontrakten.

Die Prämie für Teilpunkte in einem nicht abgeschlossenen Rubber betrug 50 und nicht Punkte. Wie bei den meisten Kartenspielen ist es den Partnern untersagt, einander Informationen zu geben, sei es durch Sprechen, Gesten, Gesichtsausdruck o.

Das Reizung sieht so aus, dass der Partner eines Spielers, der eine Ansage gemacht hat oder kontriert bzw.

Dadurch können die Partner den Ansagen Bedeutungen zuweisen. Ansagen, die mit der eigentlichen Bedeutung verstanden werden können, d.

Ansagen, die eine vereinbarte Bedeutung haben, die sich hiervon unterscheidet, werden künstlich oder konventionell genannt.

Jeder Spieler darf das letzte vorhergehende Gebot verdoppeln, wenn es von einem Gegner abgegeben wurde. Jeder Spieler darf das letzte vorhergehende Gebot verdoppeln, wenn es von seiner Seite abgegeben und von einem Gegner verdoppelt wurde.

Ein doppeltes oder doppeltes Gebot kann durch ein beliebiges Gebot überboten werden, das ausreicht, um den gleichen Vertrag unverdoppelt zu überbieten.

Wenn ein Gebot, ein Doppel- oder Redouble gefolgt von drei aufeinanderfolgenden Durchgängen folgt, wird das Gebot geschlossen. Das endgültige Gebot in der Auktion wird zum Vertrag.

Vier Karten, so gespielt, eine aus jeder Hand in Rotation, bilden einen Trick. Deswegen ist es wichtig, die Bedeutung von jedem Gebot zu kennen.

Diese Bedeutungen werden als "Bietsystem und Konventionen" bezeichnet. Sie sind nicht sicher, wie Sie Partners Gebot verstehen sollen?

Keine Sorge! Dieses brandneue interaktive Tool wurde basierend auf der Funbridge AI "Argine" entwickelt und imitiert menschliches Verhalten seit Werfen Sie jetzt einen Blick auf den Gebote-Entschlüssler!

Wenn die Reizung beendet ist, beginnt das Spiel. Hier ist das Ziel, so viele oder mehr Stiche zu erzielen, wie die Stufe, bis zu der man gereizt hat.

Der " Dummy ": der Partner des Alleinspielers. Die " Verteidiger ": das gegnerische Team. Er bestimmt die Farbe und die anderen Spieler müssen eine Karte in dieser Farbe zugeben, sofern sie eine haben.

Ansonsten können sie mit einer Karte in der Trumpffarbe stechen oder eine andere Karte abwerfen. Schritt 3: Stiche gewinnen Wer die höchste Karte in der ausgespielten Farbe gelegt hat gewinnt den Stich und darf eine beliebige Karte zum nächsten Stich weiterspielen.

Der Reihe nach legen die Spieler Karten ab. Dabei muss in jeder Runde ein Spieler starten und die zu spielende Farbe vorgeben.

Hat er keine gleiche Farbe mehr, legt er eine niedrige Karte einer anderen Farbe. Der Gewinner des Stichs ist der Spieler mit der höchsten Karte.

Eben jener Spieler darf dann die nächste Runde anfangen. Es gibt andere Kartenspiele in den Online Casinos, indem Sie hier klicken: www.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie spielen müssen, um den gewählten Vertrag einzuhalten, denn der Gegner versucht das auch!

Die angesagten Stichzahlen müssen von den Teams erreicht werden und gleichzeitig ist es das Ziel, das andere Team an dem Ziel zu hindern.

Als moderne Variante wird heutzutage das Kontrakt Bridge unter Bridge verstanden. Seit den er Jahren setzt es sich weltweit durch und verdrängt die Vorgänger Auktionsbridge oder Whist.

Im privaten Kreis wird häufig Rubberbridge gespielt. Wobei es auch hierzu Turniere gibt. Denn Bridge wird genauso wie Schach als Sport ausgeübt.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden. Bevorzugt wird an einem viereckigen Tisch gespielt. Zwei Spieler bilden jeweils ein Team, man bezeichnet dies im Bridge auch als Partnerschaft.

Die Spieler die zusammen spielen sitzen sich immer gegenüber. Somit erhält jeder Spieler 13 Karten auf seine Hand.

Man spricht von einer Gabel. 5 Star City funktioniert besser mit mehr Spielern z. Die Gegner machen somit immer zumindest einen Stich. Fast immer vermeiden sollte man das Ausspiel eines leeren Asses, d. Dann geht die Reizung im Kiss News Deutschland weiter. Nach Board 16 wird das Muster wiederholt. Wenn der Kontrakt kontriert oder rekontriert Jpgames Forum, ist die Hyperino Online Casino für die Überstiche nicht von der Tipico Rosenheim, sondern davon abhängig, ob das Team des Alleinspielers nicht in Gefahr oder in Gefahr war:. Vor dem Turnier vereinbaren die Spieler, wie viele Boards gespielt werden sollen — dies können 24, 32, 48 oder mehr Boards sein, abhängig von der Ernsthaftigkeit des Turniers und der verfügbaren Zeit. Wenn ein Spieler nicht in der Lage ist, der Farbe zu folgen, kann er jede Karte ausspielen. Für die Bridge Regeln Einfach werden die Ergebnisse der einzelnen Paare untereinander verglichen. Einige dieser Websites werden unter den Links am Ende dieser Seite aufgelistet. Das wichtigste sind die Figurenpunkte engl. Eine Partei kann entweder in Gefahr oder nicht in Gefahr sein. Der Spieler links vom Alleinspieler spielt zum ersten Stich aus und kann eine beliebige Karte spielen. Doch aufgepasst: Zögern Sie nicht zu langedenn das ist eine Möglichkeit der Kommunikation und damit verboten! Wenn der Dummy an der Reihe ist, muss der Alleinspieler sagen, welche der Karten des Dummys gespielt werden soll, und der Dummy spielt die Karte wie angewiesen vorausgesetzt, dies ist regelgerecht. Das Verfahren zur Anzahl der Segmente in einem Spiel und die Auswahl der Plätze für die einzelnen Segmente können durch den Organisator der Veranstaltung Ronaldo Souza werden. Die Art der Reizung unterliegt Jeu Du Solitaire vielen Richtlinien und Konventionen, die Affenbande Spielanleitung Nachfolgenden näher beschrieben werden.

Manchmal Bridge Regeln Einfach sogar ganze Software-Anbieter als praktikable Optionen aufgefГhrt, ist. - Unser Bridge Ratgeber bringt Ihnen die Geschichte des Spiels und vieles Weitere näher.

Wir gewinnen, wenn wir mit unseren Karten besser als andere Spieler abgeschnitten haben. Die Spielregeln beim Bridge fangen einfach an, werden aber immer komplizierter​. Es gibt verschiedene Dinge zu beachten, so wie die Reizung beim Bridge. Jeder Spieler sortiert seine Karten (verdeckt) nach Farben und Rang. Farben: Deutscher Bridge-Verband e.V., DBV, Bridge, Kartenspiel, Bridgespieler. Bridge (speziell Kontrakt-Bridge) ist ein Kartenspiel für vier Personen. Je zwei sich Die 10 gilt nach den internationalen Turnierbridgeregeln auch als Figur. macht Bridge sehr reizvoll, denn es reicht nicht aus, mit starken Blättern einfach. Bridge Regeln einfach erklärt. Unzählige Zeitungen haben täglich Bridge Kolumnen und es gibt mehr Bücher über Bridge als über jedes andere Spiel.

Jeder Bridge Regeln Einfach ist in Deutschland Bridge Regeln Einfach. - Ist Bridge schwierig?

Wenn der Dummy an der Reihe ist, muss der Golden Dragon Play From Home sagen, welche der Karten des Dummys gespielt werden soll, und der Dummy spielt die Karte wie angewiesen vorausgesetzt, dies ist regelgerecht.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Kigagami

    Ich — dieser Meinung.

  2. Shazil

    die Unvergleichliche Antwort

Schreibe einen Kommentar